Konzert für Bläser und Orgel zum Reformationsjubiläum

Samstag - 07.10.2017 - 20:00 Uhr
Metzingen - Martinskirche
Konzertreihe

Eintritt 18,- € / erm. 12,- € (freie Platzwahl), VRM-Mitglieder und Konzertreihe-Abonnenten frei

Kartenreservierung

Weitere Informationen zur Aufführung:


1984 gründete sich »Das Ludwigsburger BlechbläserQuintett.« aus Studenten und angehenden Orchestermusikern der Musikhochschulen Stuttgart und Mannheim. Die Konzeption war, Blechbläserkammermusik auf hohem Niveau in Konzertsälen, Schlössern, im Freien, in Kirchen und Schulen und bei anderen möglichen Gelegenheiten bekannt zu machen. Dabei sollten auch unkonventionelle Programme, Arrangements und Auftrittsformen- vor allem auch in Zusammenarbeit mit anderen Künstlern und Gruppen entwickelt werden. Dies ist dem Quintett, wie die zahlreichen nationalen und internationalen Kritiken dokumentieren, gelungen. Konzerte und Reisen führten die Musiker durch die gesamte BRD, in die damalige DDR, nach Italien, Frankreich, Israel, Saudi-Arabien, Österreich, Russland, Kroatien, Hongkong, in die USA, Italien. Tschechien, Portugal und nach Namibia. Über 1200 Auftritte hat das Ensemble in seinem über 20-jährigen Bestehen gestaltet und ist dabei seiner ursprünglichen Konzeption treu geblieben, obwohl in der Zwischenzeit alle Musiker in anerkannten Positionen des Musiklebens stehen.

Ludwigsburger BlechbläserQuintett:
Klaus-Ulrich Dann, Trompete / Piccolotrompete
Hubertus v. Stackelberg, Trompete / Flügelhorn
Harald Domes, Horn
Michael Peuser, Posaune
David Polkinhorn, Tuba
Stephen Blaich, Orgel