Schnabeltassen

Mittwoch - 25.04.2018 - 20:00 Uhr
Metzingen - Stadthalle

Eintritt 22 €, ermäßigt 14 €, VRM-Mitglieder frei

Kartenreservierung

Weitere Informationen zur Aufführung:


Ein Altenheim. Ort des ruhigen Zusammenlebens? Im Gegenteil: Heiß geht es her. Es wird über das neueste Zipperlein diskutiert, sich unentwegt über die Mitbewohner beschwert, über Nichtigkeiten gestritten und der Damenwelt den Hof gemacht. Doch eines bringt alle Bewohner zusammen: der Chorgesang. Dieser ist in jeder Senioreneinrichtung ein wichtiges Unterhaltungsangebot, denn bekanntlich setzt gemeinsames Singen bei älteren Menschen Emotionen und Erinnerungen frei ...

Das Repertoire der „Schnabeltassen“ reicht vom Gassenhauer bis zum sonnigen Sommerschlager. Da erklingt zum Beispiel der „Itsy Bitsy Teenie Weenie Honolulu-Strand-Bikini“ genauso wie Grönemeyers „Bochum“ oder „Auf am Wasa graset d’Hasa“ und „Leise rieselt der Schnee“. Und beim gemeinsamen Musizieren vergessen sogar der Hypochonder, der schwadronierende Ex-Schauspieler, der ehemalige Taxifahrer mit Konzentrationsproblemen oder die graue Maus der Einrichtung – die früher mal mit einem Spanier verheiratet war – ihre Alltagssorgen.

Die von Thomas Goritzki inszenierte Revue stammt eigens für die WLB aus der Feder der in Tübingen lebenden Autorin und Regisseurin Petra Afonin, die auch als Kabarettistin und Sängerin seit Jahren mit der hier als Chorleiterin und Pianistin agierenden Susanne Hinkelbein zusammen arbeitet.