veranstaltungsring.de
Veranstaltungsring Metzingen


FIVE LIVE - 2011 - 2012 - 2013 - 2014 - 2015 - 2016 - 2017 - 2018

Özgür Cebe

Weinbaumuseum

Özgür Cebe macht „Der bewegte Muselmann“. Fangfrage: Wenn der Islam NICHT zu Deutschland gehört, Ostwestfalen aber schon, wohin gehört dann ein in Bielefeld geborener Rheinländer mit türkischen Wurzeln?! Für Özgür Cebe das tägliche Spagat. Das tut weh. Einzige Hilfe – sich locker machen. Mit Selbstironie, pointierter Beobachtung und purer Gelassenheit entwaffnet er alle Scharfmacher und kann ein Lied davon singen, wie man sich mit Humor integrieren kann.
Benjamin Eisenberg

Festkelter

Benjamin Eisenberg ist für viele der Inbegriff von jungem Politkabarett in Deutschland. Von der Zeitung „Die Welt“ wurde der Bottroper schon als Nachfolger von Dieter Hildebrandt ausgerufen. Mit seiner ironisch-sarkastischen Art verschont er nichts und niemanden. Und den VHS-Kurs „Wie parodiere ich korrekt Angela Merkel“ gibt’s gratis dazu.
Marcel Kösling

Holy Gewölbekeller

Der Zauberkünstler und Kabarettist Marcel Kösling präsentiert Ausschnitte aus seinem aktuellen Programm „Zeitensprünge“. Und er stellt fest: Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit! Mitte 20 muss sich Marcel entscheiden – erwachsen oder nicht. Hat man wirklich alles erlebt und gemacht, was man als Kind und Jugendlicher noch darf oder ist es schon zu spät? Kösling geht mit Ihnen dieser Frage auf den Grund ...
Ulrike Mannel

Vinothek

Ulrike Mannel verspricht „Ab morgen!“ Wir kennen das – ab morgen wird alles besser. Ab morgen bekommen wir unser Leben endlich wieder in den Griff! Denn ab morgen ändern wir einfach unsere Einstellung und lieben alles. Ab morgen sind wir dann zufrieden. Und exakt ab morgen üben wir, reich zu werden – an Bildung, Fitness und Schönheit, politischer Kompetenz und Esprit. Natürlich klappt das nur, wenn man den Termin dafür festlegt. AB MORGEN!
Veri

Stadtbücherei

Veri alias Thomas Lötscher erlangte trotz Trauma aus dem Blockflötenunterricht in der Schulzeit einige Diplome in Handwerk, Handel, Wirtschaftsinformatik u.v.m. Als zuletzt selbständiger Unternehmensberater kam er zur Einsicht, dass der Übergang von Projektsitzungen bei einer Bank zum Kabarett fließend ist. Aktuell präsentiert er in „Ab- und Zufälle“ einen Leergang für artgerechte Entsorgung und in „Rück-Blick“ kabarettistisches Pointen-Recycling. Genießen Sie sein „Best-of“.
Der Flyer zur Veranstaltung (PDF-Datei)
Bericht in der Südwestpresse am 7. Januar 2014 (PDF-Datei)
Bericht im Reutlinger Generalanzeiger am 7. Januar 2014 (PDF-Datei)