25.03.2023 W√ľrttembergischer Kammerchor

Samstag, 25.03.2023 I 19:00 Uhr
Martinskirche Metzingen
Eintritt: 18 ‚ā¨ I erm√§√üigt 12 ‚ā¨ I VRM-Mitglieder und Konzertreihe-Abonnenten frei
Karten gibt es im VVK bei der TouristInfo Metzingen (Lindenplatz 4) und am Veranstaltungstag an der Abendkasse

Chorkonzert mit dem W√ľrttembergischen Kammerchor

Von der Renaissance bis zur Gegenwart spannt sich der Bogen im Passionsprogramm des W√ľrttembergischen Kammerchors, in dessen Mittelpunkt die geniale Deutsche Johannespassion f√ľr Chor a cappella des fr√ľhbarocken Komponisten Johann Christoph Demantius steht, flankiert von den au√üergew√∂hnlichen ‚ÄěFragmenta Passionis‚Äú von Wolfgang Rihm sowie Passions-Responsorien des barocken Ausnahmekomponisten Carlo Gesualdo.

Wolfgang Rihm (*1952): Fragmenta Passionis
Johann Christoph Demantius (1567-1643): Johannespassion
Carlo Gesualdo (1566-1613): Passions-Responsorien

Der W√ľrttembergische Kammerchor wurde 1970 von Dieter Kurz gegr√ľndet und hat sich unter seiner Leitung zu einem der herausragenden Ch√∂re in S√ľddeutschland entwickelt.
Ein Schwerpunkt des Repertoires liegt auf der historisch informierten Interpretation von Musik des Fr√ľhbarock. Diverse Auszeichnungen und Auslandstourneen sowie zahlreiche Rundfunkaufnahmen und CD- Produktionen dokumentieren die mittlerweile 50-j√§hrige T√§tigkeit.

Dieter Kurz war Professor f√ľr Chorleitung an der Staatlichen Hochschule f√ľr Musik und Darstellende Kunst Stuttgart sowie an der Karlsruher Hochschule f√ľr Musik. Er √ľbernahm Choreinstudierungen u.a. f√ľr Sergiu Celebidache, Eric Ericson, Claudio Abbado, u.v.a. und gab Meisterkurse am Conservatoire National Superieur in Lyon (Frankreich), an der Sibelius- Akademie in Helsinki (Finnland) und an der K√∂lner Musikhochschule.

Dauer ca 70 min. ohne Pause