Fr. 24.4.20 Landesjugendorchester Baden-Württemberg

Fr. 24.04.2020, Einlass ins Foyer 18:30 Uhr, Einlass in den Saal, 19 Uhr, Beginn 19:30 Uhr
Stadthalle Metzingen

Leitung: Valentin Egel
Solist: Gabriel Schwabe, Violoncello

Eintritt: 24 €, ermäßigt 16 €, VRM-Mitglieder und Konzertreihe-Abonnenten frei

Mit außerordentlicher Spielfreude und herausragender künstlerischer Qualität begeistert das Landesjugendorchester Baden-Württemberg seit vielen Jahren Publikum und Fachwelt. Es versammelt die besten musikalischen Nachwuchstalente des Landes zwischen 13 und 19 Jahren und studiert während intensiver Arbeitsphasen mit renommierten Dirigenten und Solisten anspruchsvolle Orchesterliteratur ein.

Gabriel Schwabe

Im Frühjahrskonzert 2020 sind es voraussichtlich diese bedeutenden und vielgespielten Werke des 20. Jahrhunderts:
Benjamin Britten: „Four Sea Interludes“ op. 33a aus „Peter Grimes“
Dmitrij Schostakowitsch: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 126
Claude Debussy: „La mer“ Drei sinfonische Skizzen für Orchester
Der Dirigent Valentin Egel ist ebenfalls ein Nachwuchstalent, hat wiederholt Dirigierwettbewerbe gewonnen und leitet verschiedene Jugendsinfonieorchester.
Gabriel Schwabe konnte sich in den letzten Jahren unter den führenden Cellisten seiner Generation etablieren. Er ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe und musiziert mit bedeutenden Orchestern und Solisten.