Doch noch 2 Veranstaltungen möglich!

Liebe Mitglieder des VRM, liebe Konzertreihe-Abonnenten,

nachdem Sie nun schon aus bekannten GrĂŒnden ĂŒber drei Monate ohne Live-Veranstaltungen darben, wird es Zeit wenigstens fĂŒr ein Lebenszeichen des VRM, der keineswegs untĂ€tig ist. Schauen Sie doch mal nach den Filmchen zu „Metzingen macht Musik“ in LĂ€den und Lokalen bei https://www.youtube.com/channel/UCaUpoDxGWHbT4CDoELufe6g! Und damit die Spielzeit samt dem JubilĂ€um 65 Jahre VRM nicht sang- und klanglos (!) auslĂ€uft, bieten wir noch zwei regulĂ€re wenigstens einstĂŒndige Konzerte mit hochkarĂ€tigen Musikern, nĂ€mlich

am Montag, 6. Juli 2020, Klavierduo Tal & Groethuysen

Programm:

Schumann – „Bilder aus Osten“ op. 66
Brahms – Variationen ĂŒber ein Thema von Schumann op. 23
Wagner – OuvertĂŒre zu „TannhĂ€user“

am Freitag, 10. Juli 2020, Duo Gromes (Cello) & Riem (Klavier)

Programm:

Richard Strauss – Sonate und Rosenkavalierwalzer
Offenbach – Reverie und Danse bohemienne

jeweils von 20 bis 21 Uhr in der Stadthalle Metzingen.

Da nach derzeitigem Stand nur 99 Besucher/innen zulĂ€ssig sind, die auch ihre Personalien angeben mĂŒssen, sollten Sie möglichst bald per Mail (info@veranstaltungsring.de) oder Telefon (s.o.) reservieren sowie Namen und Telefon oder Adresse des Besuchers oder der Besucherin mitteilen. 

Dieses Verfahren ist auch ein Testlauf fĂŒr Veranstaltungen in der nĂ€chsten Spielzeit, deren Programm Sie im August erhalten. Schon jetzt können Sie sich folgende Termine vormerken:

Sa. 19.09.2020 Stadthalle: Konzert des FlĂŒgelschlag-Quartetts

Mi. 30.09.2020 Stadthalle: „Honig im Kopf“ mit dem Theater Lindenhof

Sa. 03.10.2020 Martinskirche: Stummfilm mit Orgelmusik

Alle seit April 2020 abgesagten Auftritte sind in der nÀchsten Spielzeit bei hoffentlich verminderten BeeintrÀchtigungen vorgesehen; wir feiern dann eben 66 Jahre VRM.

Eigentlich mĂŒssten Sie jetzt auch die Einladung zur diesjĂ€hrigen Mitgliederversammlung erhalten. Diese findet aber zweckmĂ€ĂŸiger- und erlaubterweise erst im SpĂ€tjahr 2020 statt, wobei sich die Amtszeit der zur Wahl stehenden Gremien bis zur Neuwahl verlĂ€ngert. So bleibt uns noch mehr Zeit, derzeit anstehende Verhandlungen zum Kulturleben in der Stadt Metzingen fortzufĂŒhren und in der Mitgliederversammlung zur Debatte zu stellen sowie einen neuen Ersten Vorsitzenden zu finden, wofĂŒr wir dringend um VorschlĂ€ge bitten.

Bisher haben Sie es dankenswerterweise klaglos hingenommen, dass Ihnen fĂŒr die MitgliedsbeitrĂ€ge bzw. das Abonnement monatelang nichts geboten wurde. Im April haben wir vorlĂ€ufig keine QuartalsbeitrĂ€ge abgebucht, aber welche finanziellen Konsequenzen letztlich gezogen werden, ist noch endgĂŒltig zu entscheiden, wenn die neue Spielzeit begonnen hat.

Wir verbleiben in der Hoffnung, Sie bei guter Gesundheit wiederzusehen,

mit herzlichen GrĂŒĂŸen

Ihr VRM

PS:  FĂŒr solche Mitteilungen und fĂŒr die Einladungen zur Mitgliederversammlung ist unser      Aufwand umso geringer, je mehr Mitglieder uns ihre Mailadressen geben. Mail genĂŒgt!

 Mit kulturellen GrĂŒĂŸenSandra Linsenmayer
Veranstaltungsring Metzingen e.V. (VRM)
GeschÀftsstelle
Hindenburgstr. 6
72555 Metzingen
Telefon 07123 / 975 42 04
Telefax 07123 / 975 42 06
Di Do Fr  9:30 Uhr – 12:00 Uhr
Mi 13:00 -17:00 Uhr
www.veranstaltungsring.dehttps://www.facebook.com/KulturinMetzingen/