Familien-Musical Der Gestiefelte Kater

Donnerstag, 27.12.2018, 16:00 Uhr
Weihnachtsmärchen nach den Brüdern Grimm
von Thomas Freyer
Gastspiel des Landestheaters Schwaben
Empfohlen ab 5 Jahren
Eintritt: 18 €, ermäßigt 12 €, Kinder bis 12 Jahre 6 €, VRM-Mitglieder frei
Hans hat Pech: Nach dem Tod des Vaters hat sein ältester Bruder den Hof geerbt, der zweitälteste die Mühle und er nur „die Mietz“. Seine Brüder denken gar nicht daran, die beiden durchzufüttern. Hans fliegt raus. Was soll er nur tun, so ohne Geld und ohne Zuhause?
Aber Hans hat große Träume und in dem vom Vater vererbten Kater steckt mehr als zunächst gedacht: Der Kater ist äußerst gewitzt und zudem höchst sprachbegabt! Er will seinem Herrn ein besseres Leben verschaffen und hat bereits einen Plan ausgeklügelt, wie er Hans Geld beschaffen kann – nur ein Paar schicke Stiefel braucht er zu dessen Umsetzung.
Frisch bestiefelt macht sich der Kater auf den Weg zur Prinzessin, die sich langweilt, weil sie nur Prinzessin sein darf, und zum König, der nichts begreift und nur befiehlt. Und da ist dann auch noch der Diener, der vor lauter Arbeit niemals Zeit zum Träumen hat.
Der sprechende Kater in Stiefeln bringt nicht nur die Träumer zusammen, er verhilft ihnen nach und nach zu Gold und einem Schloss. Und als wäre das nicht genug, rettet er auch noch den König vor dem drohenden Bankrott und sorgt dafür, dass Hans und die Prinzessin zueinander finden.Der gestiefelte Kater, eines der bekanntesten und beliebtesten Märchen der Brüder Grimm, ist ein poetisches und zauberhaftes Vergnügen für die ganze Familie. Das zutiefst unterschätzte Tier, das sich den Menschen in jeder Hinsicht überlegen zeigt, macht Mut zu Veränderung und lässt Träume wahr werden.
Thomas Freyer schuf eine behutsame und kindgerechte wie humorvolle und spannende Adaption.
Die Regisseurin Ingrid Gündisch steht für fantasievolle, verspielte und liebevoll erzählte Geschichten.
Der große Kontrabass begleitet lustig und abwechslungsreich.
Dauer etwa 70 Minuten ohne Pause