15.01.2023 Winterreise

Sonntag, 15.01.2023 I 19:00 Uhr
Stadthalle Metzingen
Eintritt: 22 € I ermäßigt 14 € I VRM-Mitglieder und Konzertreihe-Abonnenten frei
Karten gibt es im VVK bei der TouristInfo Metzingen (Lindenplatz 4) und am Veranstaltungstag an der Abendkasse

Franz Schuberts Liederzyklus

„Fremd bin ich eingezogen, fremd zieh ich wieder aus…“ mit diesen Worten beginnt Franz Schuberts Winterreise nach Texten von Wilhelm MĂĽller, und so beginnt auch Peter Härtlings bekenntnishaftes Buch „Der Wanderer“. Fremd sein, Melancholie, Selbstzerstörung und Einsamkeit in der eiskalten Realität sind die Themen der 24 Lieder, denen sich Peter Härtling bei der Darstellung seines durch ein FlĂĽchtlingsschicksal geprägten Lebens widmet.

Der Protagonist, ein Wanderer ohne Ziel, irrt nach einer unglücklichen Liebesbeziehung durch eine Winterlandschaft, die zum Symbol der Hoffnungslosigkeit und Kälte wird. Auf seinem passionsgleichen Weg über 24 Stationen schwankt der Wanderer zwischen trügerischen Hoffnungsträumen und einsamer Todessehnsucht, bis er im letzten Lied in dem „barfuss auf dem Eise“ stehenden Leierkastenmann einen Gefährten im Geiste findet.

Franz Schuberts Winterreise gehört heute zu den großen Meisterwerken der Musikgeschichte. Sie ist einerseits ein Denkmal der musikalischen Romantik und eine der herausragendsten Verbindung von Sprache und Ton des früher 19. Jahrhunderts. Andererseits ist sie eine auch nach fast 200 Jahren immer noch aktuelle Geschichte über einen zerrissenen, jeder Hoffnung beraubten Menschen.

Der Bariton Thomas Scharr ist nach umfassenden Erfahrungen auf der Opernbühne nun ein gefragter Konzertsänger und seit 2011 Dozent für Gesang an der Hochschule für Kirchenmusik in Rottenburg.

Götz Payer ist derzeit einer der begehrtesten Liedbegleiter, auch offizieller Begleiter zahlreicher Meisterkurse, und unterrichtet Liedgestaltung an den Musikhochschulen in Köln und Frankfurt am Main.

Dauer ca. 2 Std. einschlieĂźlich einer Pause

Thomas Scharr und Götz Payer